Die Realisierung von Inklusion ist mir ein sehr wichtiges persönliches Anliegen. Ich wünsche mir, in einer offenen und pluralistischen Gesellschaft zu leben, in der jeder Mensch sich mit seiner Individualität und Besonderheit einbringen kann – und dafür setze ich mich ein.

Seit über zehn Jahren bin ich mit großem Engagement in verschiedensten Kontexten zu diesem Thema tätig. Unter anderem habe ich das soziale Netzwerk www. behinder-mich-nicht.de für Menschen mit und ohne Behinderungen der Diakonie Schleswig-Holstein redaktionell betreut, das beim Innovatio-Sozialpreis 2011 mit Silber ausgezeichnet wurde.

Ich habe die Europäische Akademie für Inklusion des

Instituts für berufliche Aus- und Fortbildung (IBAF gGmbH), Rendsburg 

 geleitet und war für die wissenschaftliche Konzeption und Realisierung der Veranstaltungsreihe Sozialraum und Inklusion verantwortlich. 

Als Vermittlungsberaterin im Integrationsfachdienst (Hamburger Arbeitsassistenz gGmbH) habe ich Menschen mit Lernschwierigkeiten in Praktikums- und Arbeitsplätze vermittelt, viele der an den Maßnahmen Teilnehmenden persönlich kennengelernt und mit ihnen Gespräche zu ihrer beruflichen Zukunft geführt, was ich als große Bereicherung empfunden habe. 

Seit 2012 gebe ich freiberuflich Seminare und halte Vorträge zum Themenkomplex, im Jahr 2014  habe ich die Ausschreibung zur Gestaltung der Inklusionskampagne „Und jetzt auch noch Inklusion“ der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg gewonnen. 

Seit fünf Jahren übersetze ich Texte in Leichte Sprache, insbesondere im Rahmen des dreijährigen durch die Aktion Mensch geförderten Projekts „Vernetzt!“ des Instituts für berufliche Aus- und Fortbildung (IBAF gGmbH), Rendsburg, für das ich auch die wissenschaftlichen Vorträge in Leichte Sprache übertragen und die Fachtage in einfacher Sprache moderiert habe.

Ich biete Ihnen langjährige Erfahrung, hohes Engagement und hervorragende fachliche Kenntnisse!

Ihre Diane Mönch